Newsletter nicht lesbar? Webversion anzeigen
rpi Newsletter Sekundarstufe II
Ausgabe 3 / Juni 2017
EDITORIAL

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
kurz vor Beginn der Sommerferien wollen wir uns noch einmal kurz bei Ihnen und Euch melden. Wir hoffen, Sie haben in dem zu Ende gehenden Schuljahr gute Erfahrungen machen können, trotz sicherlich mancher Herausforderungen und Engpässe.

Dr. Jochen Walldorf, RPI Gießen
Christian Marker, RPI Fulda

PS: Leider hatte sich in den Newsletter ein Formatierungsfehler eingeschlichen. Wir senden Ihnen nun den korrigierten Newsletter erneut zu und bitten Sie um Entschuldigung. (Uwe Martini)

INHALT
1. Festlegung des dritten Themenfelds für die Qualifikationsphase (KCGO)
2. Vorschau: Fachsprechertagung im September und Fachdidaktiktagungen im November
3. Erfahrungen im Abitur
4. Fortbildungen in der Region

1. Festlegung des dritten Themenfelds für die Qualifikationsphase (KCGO)


Viele von Ihnen haben sicher schon auf die Veröffentlichung des Abiturerlasses gewartet, in dem für die Kurshalbjahre der Qualifikationsphase jeweils das dritte Themenfeld festgelegt wird. Dieser Erlass des HKM ist nun vor wenigen Tagen erschienen. Er sieht folgende Festlegungen vor:    

Hinweise zum Prüfungsinhalt  
Grundlage ist das Kerncurriculum für die gymnasiale Oberstufe (KCGO) für das Fach Evangelische Religion. Auf die nachfolgend aufgeführten Themenfelder des KCGO werden sich die Prüfungsaufgaben im grundlegenden und im erhöhten Niveau (Grundkurs und Leistungskurs) schwerpunktmäßig beziehen:   

Q1.1 Jesus Christus und die Verkündigung des Reiches Gottes  
Q1.2 Die Bedeutung von Kreuz und Auferstehung, christologische Fragen  
Q1.3 Jesus im jüdischen Kontext     

Q2.1 Gottesvorstellungen in Bibel und Tradition  
Q2.2 Religionskritik und Theodizee  
Q2.4 „Alltagsatheismus” und moderner Atheismus     

Q3.1 Christliche Menschenbilder  
Q3.2 Handeln aus christlicher Perspektive   
Q3.4 Ethik der Mitmenschlichkeit


Den vollständigen Abiturerlass vom 12. Juni 2017 für das Landesabitur 2019 finden Sie hier:  
https://kultusministerium.hessen.de/schulsystem/schulrecht/abituroberstufe     

Wir werden nach der Sommerpause eine Literaturliste als Download auf der Homepage des RPI (Arbeitsbereich Sek II/Abitur) bereitstellen, in der wichtige und hilfreiche Materialien zum dritten Themenfeld der Q1 „Jesus im jüdischen Kontext“ genannt werden. Daneben hoffen wir bald ein Downloadangebot zur neuen E2 („Deutungen der Wirklichkeit und die Bibel“) auf der Homepage einzustellen.




2. Vorschau: Fachsprechertagung im September und Fachdidaktiktagungen im November


Nach dem Schuljahr ist vor dem Schuljahr. Deshalb möchten wir Sie schon jetzt auf die größeren Veranstaltungen im Blick auf die Sek II hinweisen. Vom 28.09.-29.09.2017 findet die Fachsprechertagung Gymnasium/Sek II (Nord) in Marburg statt, das Thema lautet „Spiritualität in Schule und RU“. Als Referent wird Dr. Harmjan Dam dabei sein, den viele ja noch kennen, außerdem Christine Weg-Engelschalk (RPI Gießen), die sich intensiv mit „Räumen der Stille“ an Schulen befasst hat.    

Die Fachdidaktiktagungen im Herbst greifen das Thema „Gott“ der „neuen Q2“ auf, die erstmals im Frühjahr 2018 nach dem KCGO unterrichtet wird. Im Eingangsreferat wird sich Prof. Dr. Markus Mühling (Universität Lüneburg) mit der Frage auseinandersetzen, wie sich die Dreieinigkeit Gottes denken und im Unterricht erschließen lässt. Daneben wird das jetzt festgelegte dritte Themenfeld „Alltagsatheismus und moderner Atheismus“ eine wichtige Rolle spielen. Termine: 23.10.-25.10.2017 (Heppenheim) und 01.11.-03.11.2017 (Marburg).




3. Erfahrungen im Abitur


Falls Sie in diesem Jahr am Abitur in Ev. Religion beteiligt waren: Wie waren Ihre Erfahrungen? Wo lagen besondere Herausforderungen? Was ist gut gelungen? Wo nehmen Sie Veränderungen oder Verschiebungen wahr? Wir sind interessiert daran, von Ihren Erfahrungen zu hören!




4. Fortbildungen in der Region


Zum Schluss noch der Hinweis, dass wir auch im neuen Schuljahr gerne in die Fachschaften vor Ort zu Fortbildungsveranstaltungen kommen (z.B. mit Bezug auf das neue KCGO). Vielleicht lässt sich eine solche Fortbildung ja auch gemeinsam mit benachbarten Schulen organisieren. Melden Sie sich einfach bei uns.   

Nun wünschen wir Ihnen und Euch erholsame Sommertage, in denen Sie ausspannen und neue Kraft tanken können.



rpi der EKKW und EKHN
IMPRESSUM

RELIGIONSPÄDAGOGISCHES INSTITUT
der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck
und der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau
Arbeitsbereich Sekundarstufe II und Abitur

Rudolf-Bultmann-Straße 4
35039 Marburg
Fon: 06421-969-100
Fax: 06421-969-120
E-Mail: info@rpi-ekkw-ekhn.de 

© by RPI der EKKW und der EKHN | 2017
Der Abdruck und die Weiterverbreitung in elektronischen Datennetzen, auf Speichermedien und in Datenbanken ist nur mit Genehmigung des Herausgebers erlaubt.

Datenschutz | vom Newsletter abmelden

nach oben