Newsletter nicht lesbar? Webversion anzeigen
rpi Newsletter
Corona Spezial - Religionspädagogik im Lockdown / Januar 2021
EDITORIAL

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

Das Jahr 2021 hat begonnen und es transportiert jede Menge Hoffnungen und Erwartungen. Möge es für uns alle ein gnädiges Jahr werden. Doch zunächst beginnt es, wie das alte aufgehört hat: Mit einem Lockdown. Noch sind die Tage dunkel. Doch wir wissen, dass es jeden Tag ein wenig früher hell wird und jeder neue Tag uns ein wenig mehr Tageslicht bringt. Die Impfungen sind angelaufen und täglich werden mehr Menschen in Deutschland und anderswo gegen das Virus geimpft und geschützt. Aber es dauert.

Die Lage an den Schulen bleibt unübersichtlich. Die Rede ist nun nicht mehr von geschlossenen Schulen sondern von ausgesetzter Präsenzpflicht der Schüler*innen. Gleichzeitig werden die Corona-Regeln allgemein verschärft. Für Sie, die Lehrerinnen und Lehrer, setzt sich damt die schwierige Lage des vergangenen Jahres zunächst weiter fort. Das RPI der EKKW und der EKHN, und das sind in erster Linie alle unsere Mitarbeiterinnen und unsere Studienleiterinnen und Studienleiter, will Ihnen dabei weiterhin verlälicher Wegbegleiter sein. Wir wollen nach Kräften unterstützen - mit Material, Fortbildungen und Beratung. 

In diesem Newsletter wollen wir Ihnen - in den verschiedenen Schulformen und Arbeitsfeldern - Hinweise geben, die wir Studienleiterinnen und Studienleitern des RPI in der aktuellen Situation hiflreich finden. Über Anfragen und Rückmeldungen freuen wir uns. Die Kontaktmöglichkeiten sind eingefügt. 

Die Jahreslosung für das Jahr 2021 lautet: "Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist". Barmherzigkeit mag ein altertümliches Wort sein, das in unserem normalen alltäglichen Wortschatz selten vorkommt. Es mag aber sein, das wir in diesem Jahr Barmherzigkeit mehr anderes benötigen. Vielleicht kommt es entscheidend darauf an, inwieweit wir zu Barmherzigkeit fähig sind, wenn wir durch dieses Jahr gut hindurchkommen wollen. Denn es gilt beides: wir benötigen die Barmherzigkeit anderer und andere benötgen unsere Barmherzigkeit. Es werden in dieser Krise sicher viele Fehler gemacht werden. Da hilft Barmherzigkeit. Wir werden alle aufeinander achten und aufeinander aufpassen müssen- im Freundeskreis, am Arbeitsplatz, am Wohnort und auch in den Schulen. Lockdown und Social Distancing heißt nicht: "Jeder kümmere sich um sich selbst!" Im Gegenteil.  

Also konkret: Versuchen Sie dort,  wo es geht, den Druck rauszunehmen. Zum einen gegenüber den Schülerinnen und Schülern: Es sind noch drei Wochen bis Halbjahrsschluss. Da muss vielleicht kein hundertprozentiges Lernpensum mehr umgesetzt werden. Versuchen Sie, Druck rauszunehmen bei Kolleginnen und Kollegen. Wenn man mal fünf gerade sein läßt, die Ansprüche nicht gar zu hoch hängt und dem anderen nachsieht, dass er oder sie derzeit auch nicht der Motivierteste und Leistungsbewußteste ist, macht dies das Leben vielleicht ein wenig leichter. Wenn ich realisiere, in einer echten Ausnahmesituation zu leben und zu arbeiten, bin ich vielleicht auch fehlertoleranter, anderen und auch mir selbst gegenüber. 

Seien Sie barmherzig mit sich! Seien Sie barmherzig mit anderen! Dafür schenke uns Gott Kraft, die aus seiner unendlcihen Barmherzigkeit erwächst! 

Ihr 
Uwe Martini, Direktor des RPI der EKKW und der EKHN 
 



INHALT


1. Empfehlungen für die Konfi-Arbeit

Unsere Studienleitungen für Konfirmandenarbeit - Katja Simon und Achim Plagentz - empfehlen folgende Materialien und Fortbildungen für die nächsten Wochen des Lockdowns und der Einschränkungen präsentischer Konfi-Arbeit: 

 

MATERIAL


1. Glaubensbekenntnis: Credobound-Singleplay
Mit Hilfe der App Actionbound können Konfis sich mit der Frage beschäftigen, was Bekennen eigentlich ist und eigene Ausdrucksformen für den Glauben an Gott, Jesus und Heiligem Geist finden. Über die Funktion “Bound-Challenge” frei spielbar!
Anleitung            
Startseite
Rückfragen an: achim.plagentz@rpi-ekkw-ekhn.de


2. Jesus-Einheit: Finding J – Mit dem Smartphone auf den Spuren Jesu 
Mit dieser Smartphone-App von Lutz Neumeier (Pfarrer in Lich/Hessen) unternehmen Konfis eine Zeitreise und folgen Jesus durch Palästina. Dabei lernen sie auf interaktive Weise eine Reihe von Jesusgeschichten kennen.
www.findingJ.de
Nähere Beschreibung von FindingJ in den RPI-Impulsen. 


3. Psalm 23 und die KonApp
Eine Einheit für die Konfi-Arbeit von Zuhause aus in der Corona-Zeit (von Jelena Kaletta und Katja Simon) 
Zum Material 
Rückfragen: Katja.simon@rpi-ekkw-ekhn.de


4. Konfi-Challenge in der Corona- Pause
Simone Stolte- Lehnert sendet graphisch schön gemachte kleine Challenges an ihre Konfis
Zum Material 
Rückfragen an steffen.weusten@ekmd.de


5. Inboxin - Unboxing. Konfis packen eine Themenbox ein und aus.
Dazu drehen sie kleine Inboxing bzw. Unboxing-Videos, die am Ende zusammengestellt werden.
Zum Entwurf
Rückfragen an Andreas.Behr@evlka.de


6. Weiteres Material auf: Konfi@Home (rpi-ekkw-ekhn.de)
Zum Material 


FORTBILDUNGEN 


11.01.2021, 17:00 Uhr - Online
Konfi@Corona Sprechstunde (RPI EKKW EKHN)
Info 

13.01.2021, Online-Seminar
Zusammen Online. Konfi-Unterricht digital und hybrid gestalten (EKD, Stabstelle Digitalisierung)
Info und Anmeldung 

14.01.2021, Online Training
KonApp Basic (Dt. Bibelgesellschaft)
Info und Anmeldung 

27.01.2021, Online
Stammtisch Konfi-Arbeit (RPI EKKW EKHN)
Info 

28.01.2021, Online Training
KonApp Praxis (Dt. Bibelgesellschaft)
Info und Anmeldung 

11.02.2021, Online-Fortbildung
Digitale Medien in der Konfi-Arbeit - Wiederholung Basiseinführung zu Mentimeter, Padlet und Learning-Snacks (AKD EKBO)
Info und Anmeldung 

17.02.2021, Online-Fortbildung
Konfi digital - Digitale Zugänge in der Konfi-Arbeit (RPI EKKW EKHN)
Info und Anmeldung 

Alle Konfi-Veranstaltungen des RPI auf: Veranstaltungen (rpi-ekkw-ekhn.de)

ANSPRECHPARTNERIN UND ANSPRECHPARTNER


Katja Simon: katja.simon@rpi-ekkw-ekhn.de

Achim Plagentz: achim.plagentz@rpi-ekkw-ekhn.de


HILFREICHES 


1. Konfi-Arbeit RPI:
Sonderseite Konfi in Corona-Zeit (rpi-ekkw-ekhn.de) 
Zur Seite 


2. Bundesweite Materialseite:
konfidigital-konfihome
Zur Seite 


3. Besondere Tipps und Anregungen
zum Arbeiten in Video-Meeting 
zum Material 
- zu analogen Formen beim Konfi@Home
Zum Material 

nach oben



2. Empfehlungen für die Grundschule

Unser Grundschulteam hat sich zusammengesetzt und einige Empfehlungen für Sie zusammengestellt. Das Team besteht aus: Susanne Gärtner, Julia Gerth, Beate Wiegand und Nadine Hofmann-Driesch.  


MATERIALIEN  


Unterrichtsmaterialien für den Fernunterricht. Sie finden Arbeitsblätter, passenden PPP mit Bild, Text und Ton sowie Audios. Die Seiten des RPI werden im Januar mit weiteren Materialien ergänzt. Themen mit Sternchen * eignen sich gut für RU im Klassenverband.
 

1. Achtsamkeitsübungen- nicht nur in Krisenzeiten*
Nicht nur Wissen über Wochenpläne und Aufgaben vermitteln, sondern auch Resilienz durch achtsame Übungen fördern bei Lehrer*innen und Schüler*innen, um diese Krise gemeinsam gut zu überstehen. Was gibt mir Kraft? Was hilft mir beim achtsamen Umgang mit anderen in Problemsituationen? Der Materialpool bietet Impulse, die alleine oder mit einer ganzen Klasse durchführbar sind und sich auch als Auszeit-Aufgaben für das Homeschooling der Schüler*innen eignen.
Zum Material 

2.  Jesus -kennst du den? Jesus in den Evangelien entdecken und deuten
In Unterrichtsimpulsen werden ansprechende Methoden angeboten zur Vermittlung von für Kinder bedeutsamen Jesuserzählungen und zur Förderung der Sprachfähigkeit über eigene Glaubensvorstellungen. Die Arbeitsblätter und Filme eignen sich auch für das Homeschooling.
Zum Material 


3. 500 Jahre Jubiläum Reichstag in Worms 1521 bis 2021 *
Am Luther-Moment im RU oder Sachunterricht teilhaben. Kinder lieben spannende Geschichten und die spielerische Auseinandersetzung mit ihnen. So wie Martin Luther fühlen sich Kinder im Alltag immer wieder ungerecht behandelt. Sie befinden in unterlegener Position gegenüber Erwachsenen, anderer Schüler*innen und den Problemen ihres Lebensumfeldes. Am Beispiel des Luther-Momentes 17.4.1521 in Worms wird ihnen eine Plattform gegeben, auszudrücken, was sie schon immer einmal sagen wollten. Ausserdem: Ab Februar 2021 „Die Großen Schuhe Luthers- Was ich schon immer einmal sagen wollte“. 
Zum Material 
https://www.kirche-entdecken.de
https://schulprojekte-reformation.de


4. Homeschooling-Variante zur UE
„Wir üben Lustifikation – Humor und Lachen im Religionsunterricht der Grundschule“ (rpi-Impulse 01-21)
Gemeinsam miteinander zu lachen, kann gerade in dieser angespannten Zeit eine gute Erfahrung für Lerngruppen sein. Das ist auch digital möglich. Wie genau soll dieser Unterrichtsvorschlag zeigen. 
(ab Februar) 
Zum Material 


5. Interreligiöses Lernen auf Relithek
In diesem Multimediaportal finden Sie Erklärfilme zu Islam und Judentum, sowie umfangreiches Begleitmaterial (Lernkarten, Bildkarten, Erklärung wichtiger Begriffe).
https://relithek.de/  

FORTBILDUNGEN 


1. Online: Neue Luthermaterialien zum 500. Wormser Reichstags-Jubiläum 1521-2021
27.01.2021, 16:30 Uhr – 17:30 Uhr  (210127-Gae-M Z)
Susanne Gärtner 
Neue Materialien aus dem Grundschul-Lutherkoffer sollen für einen guten Religionsunterricht unter Pandemiebedingungen vorgestellt werden. 
Anmeldung und Info 


2. Online: 5 Minuten Religion – Religion zwischendurch im Homeschooling (Teil 1)
03.02.2021, 15:00 Uhr – 16:30 Uhr    (210203-CWE-GI)
Nadine Hofmann-Driesch
In dieser Fortbildung lernen Sie, eigene kleine Filme mit PPP als Impulse für Präsenzunterricht oder Homeschooling zu erstellen.
Anmeldung und Info 


3. Online: Passion und Ostern Auszeit mit Materialien für den Fernunterricht
Ab 18.02.21 bis 08.04.21 wöchentlich: 17.30 Uhr bis 18:00 Uhr (210218-GAE-MZ) 
Susanne Gärtner
Mit einer Tasse Tee und PC gemeinsam sich eine Auszeit nehmen. Biblische Texte kreativ erleben und christliche Traditionen als Kraftquellen im Alltag entdecken. Nachdenken und innehalten mit theologischen und fachdidaktischen Impulsen aus dem Passion- und Osterkoffer der Lernwerkstatt der RPI-Bibliothek Mainz. 
Anmeldung und Info 

4. Online: Jesus – kennst Du den? Mit Kindern Jesus in den Evangelien entdecken und deuten
23.02.2021, 14:30 Uhr – 17:30 Uhr (210223-HD-NA)
Nadine Hofmann-Driesch
Online-Variante unserer beliebten Fortbildungsreihe.
Anmeldung und Info 


5. Online: Wunschkonzert – wie kann das RPI unterstützen?
24.02.2021, 16:00 Uhr – 8:00 Uhr  (210224-Nk-FD)
Birgitt Neukirch
Hier entscheiden Sie selbst, wie wir Sie unterstützen können.
Anmeldunge und Info 


6. Online: Achtsamkeitsübungen – nicht nur für Krisenzeiten Modul 1
09.03.2021 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr (210309-Gae-DA)
Susanne Gärtner, Julia Gerth
Hier lernen Sie vielfältige Lernumgebungen kennen zur Stärkung der Resilienz von Lehrer*innen und Schüler*innen. Neben Theorieimpulsen probieren wir verschiedene Achtsamkeitsübungen aus und führen in unseren Materialpool ein. 
Anmeldung und Info  

ANSPRECHPARTNERINNEN 


Ihre Ansprechpartnerin für Rheinland-Pfalz:
Susanne Gärtner, Studienleiterin RPI Mainz 
Susanne.gaertner@rpi-ekkw-ekhn.de

Ihre Ansprechpartnerin für Hessen,
sowie bei allen Fragen rund um digitale Didaktik, den Einsatz von Online-Tools und Software bei Präsenz- und Distanzunterricht:
Dr. Julia Gerth, Studienleiterin RPI Fritzlar
Julia.gerth@rpi-ekkw-ekhn.de

nach oben



3. Empfehlungen für die Sekundarstufe I

Folgende Empfehlungen hat unser Sek I Team für Sie zusammengestellt.
Das Sek I Team besteht aus Anita Seebach ( Frankfurt) und Anke Trömper (Kassel). 



MATERIALIEN 


1. „Was es ist. Für mich“ – Über den Umgang mit der Corona-Krise
Ein rpi-aktuell von Anke Trömper und Anke Kaloudis. Der Unterrichtsentwurf für Klasse 9/10 ist einsetzbar im Distanzlernen und im Präsenzunterricht. 
Zum Material 


2- Gastfreundschaft als Haltungsfrage entdecken
Ein Unterrichtsentwurf für Klasse 5-7 von Anita Seebach aus dem rpi-Impulsen 3/20.
Zum Material 
Zum diesem Beitrag gibt es ein Online-Seminar am 22.04.21, das der Frage nachgeht, wie Gastfreundschaft digital umgesetzt werden kann. Anmeldung über: relpaed-oberursel@bistumlimburg.de


3. „Corona global“
ist der Titel eines Unterrichtsmaterials von Misereor, das die weltweiten Folgen von Corona in den Blick nimmt. Das Material ist im Distanzlernen und im Präsenzunterricht einsetzbar und kann hier heruntergeladen werden:
https://www.misereor.de/mitmachen/materialien


4. Die Corona-Krise und das Gottesbild
Bausteine für den Unterricht und die Arbeit zu Hause aus dem rpi-loccum
Zum Material 


5. Wie begegnen wir künstlicher Intelligenz?
Ein Unterrichtsentwurf aus den rpi-Impulsen 2/20 für Klasse 8-10, der auch Lernpakete für das Distanzlernen bereithält.
Zum Material 

6. Kurzfilme für den RU
Arthur Thömmes stellt auf einer Internetseite Kurzfilme und auch methodische Ideen für die Arbeit damit zusammen:
Fundgrube Religionsunterricht: Kurzfilme
www.fundgrube-religionsunterricht.de 

FORTBILDUNGEN 


26.01.21  Online-Seminar
Digitale Tools im RU: Padlet 
Info und Anmeldung 


03.02.21 Online-Seminar
Gemeinsam ins neue Jahr starten. Seminar zum Thema „Zusammenhalten“ (Fortbildung zu RPI-praktisch 8/20) 
Info und Anmeldung 


16.02.21 Online-Seminar
Arbeiten mit Filmen im Medienportal der Ev. Medienzentrale Kassel
Info und Anmeldung 


18.02.21 Online-Seminar
Digitale Tools im RU: Erklärfilme
Info und Anmeldung 


23.03.21 Online-Barcamp
Bildung digital, nähere Informationen und Anmeldung unter:
https://barcamp-bildung.digital/


10.06.21 Präsenz-Veranstaltung
Strategien und Tipps für den digitalen RU
Ort: RPI Gießen
Info und Anmeldung 
 

ANSPRECHPARTNERINNEN


Anke Trömper: anke.troemper@rpi-ekkw-ekhn.de
Anita Seebach: anita.seebach@rpi-ekkw-ekhn.de

 

HILFREICHES 


1. Padlet mit nützlichen Materialien und Tools rund um das Thema „digitaler RU“
Zum Padlet 

2. Religionsunterricht in Zeiten von Corona – eine hilfreiche Webseite des RPZ Heilsbronn
Zum Material 


3. Sonderseite des RPI-Loccum
Zur Sonderseite 

 

nach oben



4. Empfehlungen für die Sekundarstufe II

Christian Marker und Jochen Walldorf sind im RPI die Studienleitungen zuständig für die Sekundarstufe II und das Abitur.

Auch sie haben einige Empfehlungen für Sie zusammengestellt: 

 

 

MATERIAL 


1. E-Phase: Deutungen der Wirklichkeit und die Bibel
In der Einführungsphase wird demnächst der Kurs E2 unterrichtet: „Deutungen der Wirklichkeit und die Bibel“. Dazu liegt vonseiten des RPI ein aktuelles Themenheft vor mit verschiedenen didaktischen Konzepten und umfangreichen Materialien. Beides, Materialien und didaktische Unterrichtsimpulse, können auch für das Distanzlernen genutzt und entsprechend ausgewählt bzw. angepasst werden. 
Zum Heft 

Das Heft ist (noch) nicht online zugänglich, kann aber als Druckexemplar im RPI für 5 EUR bestellt werden:
rpi der EKKW und der EKHN, Zentrale
Rudolf-Bultmann-Straße 4, 35039 Marburg
Telefon: 06421-969-100
E-Mail: info@rpi-ekkw-ekhn.de


2. Q1: Jesus Christus
Im ersten Jahr der Qualifikationsphase wird noch bis max. zum 12.3.2021 (Erlass des HKM) das Thema „Jesus Christus“ unterrichtet. Für den Distanzunterricht sind die von Christof Terno in den RPI-Impulsen 2/2018 vorgestellten Lernaufgaben gut verwendbar: „Lernen mit Lernaufgaben in der Oberstufe – Beispiele zum Thema Christologie“
Zum Heft 

Ergänzend zu den in diesem Artikel präsentierten Lernaufgaben finden Sie eine weitere in unserem Materialpool zum Thema: „Für uns gestorben – was bedeutet das?" 
Diese Lernaufgabe kann ebenfalls im Distanzunterricht eingesetzt werden.
Zum Material 


3. Zu dem Themenfeld „Jesus in nicht-christlicher Sicht“ (Q1.4) liegt auf unserer Homepage eine Literatur- und Medienliste vor. Dort finden sich Materialien und Videos, die auch für den Distanzunterrichtet genutzt werden können.
Zum Material 


4. Q3: Christliche Menschenbilder und Ethik
Im zweiten Jahr der Qualifikationsphase wird bis zu den Osterferien das Thema der Q3 unterrichtet: „Christliche Menschenbilder und Ethik“. Da es sich hier um Abschlussklassen handelt, werden sie laut Erlass des HKM präsentisch in der Schule unterrichtet, ein Distanzunterricht ist nicht vorgesehen. Ein aktueller fachdidaktischer Beitrag, der zusätzlich eine Variante zum Homescooling enthält: „Mensch und Maschine – Entwicklungen künstlicher Intelligenz (KI) als Ausgangspunkt anthropologisch-ethischer Lernprozesse in der Oberstufe“ 
Zum Material in RPI-Impulse 2/2020


FORTBILDUNGEN 


1. Online-Studientag:
»Mensch und Maschine – Entwicklungen künstlicher Intelligenz (KI) als Ausgangspunkt anthropologisch-ethischer Lernprozesse in der Oberstufe«
Do, 28.01.2021, 09:30 - 17:00 Uhr
Leitung: Dr. Jochen Walldorf, RPI
Referent: Prof. Dr. Lukas Ohly, Fachbereich Ev. Theologie, Goethe-Universität Frankfurt/ M.
Der Studientag ermöglicht eine theologische Auseinandersetzung mit Entwicklungen der Künstlichen Intelligenz und vermittelt konkrete Unterrichtsimpulse (Q3, E2), die auch im Distanzlernen verwendbar sind; dabei wird auch auf aktuelle (Science-Fiction-)Filme zurückgegriffen. 
Info und Anmeldung 


2. Online-Seminar:
»Deutungen der Wirklichkeit und die Bibel« – das Kurshalbjahr E2 für »Neu- und Wiedereinsteiger«
Mi, 03.02.2021, 15:00 - 17:30 Uhr 
Leitung: Dr. Jochen Walldorf, RPI Gießen; Christian Marker, RPI Fulda
Das Seminar vermittelt einen Überblick über den Aufbau und die Themenfelder der E2, stellt verschiedene Möglichkeiten der Kursplanung vor und gibt Einblicke in Unterrichtsmaterialien und -ideen, die auch im Distanzlernen genutzt werden können. 
Info und Anmeldung 

ANSPRECHPARTNER 


Christian Marker: christian.marker@rpi-ekkw-ekhn.de 
Jochen Walldorf: jochen.walldorf@rpi-ekkw-ekhn.de??????? 

 

nach oben



5. Empfehlungen für die Beruflichen Schulen

Empfehlungen von Kristina Augst, Studienleiterin in Darmstadt. Sie ist zuständig für das Arbeitsfeld der Berufllichen Schulen. 



MATERIALIEN 


1. Spirituelle Impulse
Hier finden Sie sehr vielfältige Anregungen und Materialien aus dem PI (Pädagogisches Institut) Villigst
https://padlet.com/christineschuch/SpirituelleImpulse


2. Materialien zur Corona Krise für den RU
Hier finden Sie ganze Einheiten und einzelne Stundenentwürfe für den Berufsschulbereich für den BRU nach und während Corona. Die Materialien stammen aus dem pti Loccum
https://www.rpi-loccum.de/corona/BBS


3. Einzelne Unterrichtsentwürfe zur Coronathematik aus dem ptz Birkach (Württemberg): 
- Wer ist Schuld an Corona? 
Zum Material 
- Unterichtsideen für den Religionsunterricht an Berufsschulen zum Thema "Corona-Krise"
Zum Material 


FORTBILDUNGEN


1. Online: Gastfreundschaft erleben – eine Einheit für den Berufsschulreligionsunterricht
am 23.02.2021 von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr (Seminarnr.: 210223-Au-DA)
Das Stichwort Gastfreundschaft wird aus berufliche Perspektive entfaltet und mit christlichen und muslimischen Traditionen ins Gespräch gebracht.
Anmeldung und Info 


2. Online: 5-Minuten-Reli für Berufsschulreligionsunterricht: Sehnsuchtsorte
am 11.03.2021 von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr (Seminarnr.: 210311-Au-DA)
Die Lehrkräfte erlernen mit Hilfe von PowerPoint kleine Ton-Bild-Impulse herzustellen, mit denen und / oder dieser Methode das Themenfeld Sehnsucht durch die Schüler*innen bearbeitet werden kann.
Anmeldung und Info

ANSPRECHPARTNERIN 


Kristina Augst: Kristina.Augst@rpi-ekkw-ekhn.de
 

nach oben



6. Empfehlungen für die Schulseelsorge

Christine Weg-Engelschalk ist im RPI verantwortlich für die Schulseelsorge,  Peter Kristen für die Krisenseelsorge an den Schulen. Hier die Empfehlungen der beiden für die nächste Wochen zwischen Präsenz und  Distanz.


MATERIALIEN 


1. rpi-praktisch: "Zusammenhalten" 
Ein Unterrichsentwurf für Kinder und Jugendliche der Jahrgangsstufen 3-10  
Die UE Zusammenhalten nimmt eine für die Kinder und Jugendliche bedeutsame (Anforderungs)situation auf. Sie eignet sich auch für den Distanzunterricht und ist so stark differenziert, dass man bei einem Thema, das alle angeht, auch alle mitnehmen kann.
Download    

2. Auf der Schulseelsorgehomepage des RPI finden Sie zahlreiche Materialien, die in der Praxis von Schulseelsorger*innen aus EKHN und EKKW erprobt wurden. 
Zur Webseite 


3. Außerdem sind dort Materialien anderer Anbieter verlinkt.
z.B. vom Institut für Traumapädagogik in Hanau "Psychologischer Ratgeber Corona". 


4. Materialien für die Schulseelsorge in der Pandemie aus  allen Landeskirchen. 


5. Padlet zu Tod und Trauer
https://padlet.com/RPI_Gruppe_4/9c5f6isd5rjhy53j


6. Padlet zu Räumen der Stille, die in der Pandemie eine ganz wichtige Funktion haben:
https://padlet.com/RPI_Gruppe_4/8xnnzt0rrw6y1dk3


FORTBILDUNGEN 


1. 09.02.2021 Online - Seminar
Fotos als Medium im RU
Diese Fortbildung dreht sich um ein bislang oft vernachlässigtes, visuelles Medium, das in der Welt der SuS selbstverständlich, online gut verwendbar und zugleich auf unterschiedlichen Anforderungsniveaus deutungsoffen und erschließbar ist.  
Infos und Anmeldung  
 

2. 27.01.2021 Online-Seminar
Selbstfürsorge für Religionslehrkräfte - »Alles ist ein bisschen anders.«
Mit ungeheurer Geschwindigkeit mussten sich Lehrkräfte, Schüler*innen und Eltern auf eine veränderte schulische »Normalität« einstellen. Selbst wenn Präsenzunterricht stattfinden kann, läuft er anders ab als vorher. Es gibt Angst vor Gesundheitsgefährdung. Zuviel Nähe muss vermieden werden, Kommunikationsprozesse sind z.B. durch Masken und Distanz erschwert. Zugleich müssen Schüler*innen im Distanzunterricht digitalisiert beschult werden. Wer schulseelsorglich tätig ist, steht vor der Herausforderung, trotz Distanz Nähe herstellen zu müssen. Wie kann es in dieser Situation gelingen gut für sich selbst zu sorgen? 
Info und Anmeldung 


3. 18.02.2021  - 19.02.2021
Schnupperkurs Schulseelsorge: »Lösungen finden - Ressourcen nutzen in der Beratung von Schüler*innen und Eltern« 
Schule ist mehr als ein Ort des Lernens. Sie ist ein Lebensraum, der die Gelegenheit zur Bearbeitung von Konflikten, zur Beratung und Begleitung von Kindern, Jugendlichen und Eltern bieten muss. Die Fortbildung leistet einen Beitrag zur Entwicklung der dafür erforderlichen Kompetenzen. Ausgehend vom Ansatz der Systemischen Beratung werden lösungsorientierte Interventionen für Beratungsgespräche mit Schüler*innen vorgestellt und erprobt. Dieses Handwerkszeug für die alltägliche Praxis kann auch im Unterricht zum Einsatz kommen. Zugleich wird damit ein wichtiges Element der Schulseelsorgearbeit vorgestellt. Ein Angebot für alle Schulformen, Schulseelsorge
Info und Anmeldung 

ANSPRECHPARTNERIN UND ANSPRECHPARTNER 


Peter Kristen: peter.kristen@rpi-ekkw-ekhn.de 
Christine Weg-Engelschalk: christine.weg-engelschalk@rpi-ekkw-ekhn.de 

HILFREICHES  


1. Todesfälle an Schulen überfordern das Kollegium oft. Da ist es gut, Hilfe von außen in Anspruch zu nehmen.
Die Krisenseelsorge in Schulen bietet hierfür qualifizierte Beratung und Unterstützung an. 
Infos zur Krisenseelsorge 

nach oben



7. Interreligiöses Lernen und Distanzunterricht

Anke Kaloudis, Studienleiterin in Frankfurt und unsere Fachfrau für Interreligiöses Lernen, empfiehlt folgende Materialien und Webseiten und weist auf zwei wichtige Fortbildungen hin: 

 

MATERIALIEN


1. Relithek.de
Die Webseite relithek.de enthält Erklärfilme zu den Weltreligionen sowie didaktisches Ergänzungsmaterial, das im (Distanz-)Unterricht eingesetzt werden kann: Lernkarten zum Thema Feste &Feiern, Heilige Schriften und Glaube und Alltag. Darüber hinauf findet man weitere Links zu guten interreligiösen Webseiten.
Hier geht es zur Webseite: https://relithek.de/


2. Religionen-entdecken.de:
Diese Webseite bietet hilfreiche und gut verständliche Informationen zu den Weltreligionen mit interaktivem Charakter.
Hier geht es zur Webseite: https://www.religionen-entdecken.de/


3. ZDF logo!:
Bei ZDF logo! gibt es sehr gute Erklärfilme und Texte zu den Weltreligionen, die für das Homeschooling geeignet sind:
- Thema Judentum:
https://www.zdf.de/kinder/logo/judentum-100.html
- Thema Christentum:
https://www.zdf.de/kinder/logo/themenseite-religion-und-glaube-100.html
- Thema Islam:
https://www.zdf.de/kinder/logo/islam-102.html


4. Die fünf Weltreligionen bei Arte:
Arte bietet zu unterschiedlichen Themen kurze Filme zu den Weltreligionen.
Hier geht es zur Webseite:
https://www.arte.tv/de/videos/RC-015188/die-fuenf-weltreligionen/


5. zwischentöne.info:
Diese Webseite liefert Hintergrundinformationen und online-Arbeitsmaterial, das für Vielfalt im Klassenzimmer geeignet ist.
Hier geht es zur Webseite:
https://www.zwischentoene.info/themen/religionen-weltanschauungen.html


6. Unterrichtseinheit für die SEK I:
Zu Gast sein in den Weltreligionen (Laura Philipp und Anke Kaloudis).
Hier geht es zur Einheit in den RPI-Impulsen 
Hier geht es zu den dazugehörenden Lernpaketen für das Homeschooling:


FORTBILDUNGEN   


1. Online - Seminar: Was Bibel und Koran erzählen
»Was Bibel und Koran erzählen« ist ein kürzlich erschienenes Lesebuch für den Unterricht der Klassen 4-7, das Texte aus Bibel und Koran in übersichtlicher Darstellung zu den Inhaltsfeldern »Gott«, »Mensch und Welt«, »Jesus« und »Der Prophet Muhammad« miteinander ins Gespräch bringt. Die Texte orientieren sich an den Regeln der Einfachen Sprache und erleichtern auch leseschwächeren Schüler/innen einen eigenständigen Zugang. Das Online-Seminar führt in das Lesebuch ein und reflektiert an konkreten Textbeispielen den Einsatz des Buches im Unterricht.
Termin: 20.Januar, 16.30 h bis 18.30 h 
Anmeldung und Info 


2.  Online - Seminar: Weltreligionen digital
In dem Online-Seminar wird das neue Multimediaportal relithek.de vorgestellt. Relithek.de ist eine in Kooperation zwischen der Goethe-Universität in Frankfurt und dem RPI Frankfurt entstandene interreligiöse Plattform, die Erklärfilme zu den Weltreligionen sowie Ergänzungsmaterial zur Arbeit mit den Filmen beinhaltet. Das interaktive Online-Seminar führt in die neue Webseite ein und reflektiert deren Einsatz im Homeschooling und im Präsenzunterricht.
Termine:
25. Januar, 16.30 h bis 18.30 h   Anmeldung und Info 
30. März,16.30 h bis 18.30 h   Anmeldung und Info 


ANSPRECHPARTNERIN:


Dr. Anke Kaloudis: anke.kaloudis@rpi-ekkw-ekhn.de 

 

nach oben



8. Weitere Empfehlungen für die Corona Zeit

- NEU: "Und sie gehen doch!" - Methoden im Religionsunterricht unter Corona-Bedingungen 
RPZ Heilsbronn: "Im Folgenden finden Sie Empfehlungen für Methoden für den (Religions-)Unterricht im Klassenzimmer unter Corona-Bedingungen und für digitale Unterrichtssituationen. Die Sammlung wird stetig erweitert und soll Sie darin unterstützen, bewährte Methoden unter den derzeit besonderen Bedingungen einzusetzen." 
Ampel-Methode
Bleib bloß sitzen?? - Körperübung im Klassenzimmer oder vor dem Bildschirm
Drei-Ecken-Gespräch
Erzählung / Geschichten
Fishbowl
Gruppenarbeit
Morgenkreis
Rollenspiel
Skalierung
Stundenbegleitendes Bodenbild
Unterrichtsgespräch
Zur Webseite 

-  Was glaubst Du denn?
Hr2-Funkkolleg für Kinder im Trialog der Kulturen
Das Funkkolleg für Kinder ist ein Angebot mit verschiedenen Medien Themen aus der Welt des Wissens für Kinder und Jugendliche verständlich und ansprechend darzustellen. 25 Themen aus dem Bereich Religionen wurden zwischen Oktober 2011 und Februar 2013 präsentiert. Aufnahmen aus dem Funkkolleg für Kinder können auch in Padlets eingebunden werden.
www.kinderfunkkolleg-trialog.de 

- Lernen auf Distanz – Auch hier gibt es Chancen!
Für den Januar kündigt sich das Lernen auf Distanz an – zumindest für alle, die nicht in der Grundschule unterrichten. Lernen auf Distanz bietet Chancen. Hier findet ihr einige Ideen und Gedanken zum Lernen auf Distanz. 
Zum Material  oder einfach nur: http://relitogo.de/
 

- Fahrzeug, Führerschein und Landkarte – Fünf Selbstverständlichkeiten des digitalen Lernens
Horst Heller: Wieder sind Schulschließungen beschlossen. Für einen Teil der älteren Schülerinnen und Schüler sind digitale Lernangebote sicher eine Option. Für die Jüngeren und Schülerinnen und Schüler ohne bildungsaffines Elternhaus aber ist eine auch nur kurze Schulschließung keine gute Lösung. Und doch gibt es für diese Entscheidung gute Gründe. Der Gesundheitsschutz für alle, die Förderung der Schülerinnen und Schüler und die soziale Situation der Familien sind allesamt hohe Werte, die es zu beachten gilt.

Ähnlich wie im Frühjahr dieses Jahres richten sich die Augen aller nun auf digitale Lernangebote, weil die Infektionslage vielerorts keine andere Wahl lässt. Distanzlernen in der Zeit der Schulschließung ist Bildung im Ausnahmezustand. Home Learning und Tele-Teaching eröffneten zweifellos neue Möglichkeiten, auch in der Pandemie. Doch die Qualitätskriterien für guten Unterricht gelten auch in der digitalen Bildung."
Zum Text     
 

- Webinar am 20. Januar: „Echt jetzt? Die Bibel!“
„Echt jetzt? Die Bibel!“ ist der Titel einer Online-Veranstaltung am Mittwoch, 20. Januar 2021, von 18.30 Uhr bis 20 Uhr. Teilnehmende gehen auf eine unterhaltsame und informative biblische Reise. Neben Filmsequenzen werden Exponate aus dem Bibelhaus und kurze Lesungen das Thema verdeutlichen und verschiedene Perspektiven aufzeigen. Besonders empfohlen ist der Themenabend für Lehrkräfte. Gemeinsame Veranstalter sind die Evangelische Medienzentrale Frankfurt, das Bibelhaus Erlebnis Museum und Wissen Bildung Gemeinschaft.
Die Anmeldung erfolgt per Mail an ed@medienzentrale-ekhn.de  

- Selbstfürsorge in der Pandemie
Die Psychologin Pia Lamberty forscht zu Verschwörungsideologien und hat 2020 das Buch geschrieben: “Fake Facts: Wie Verschwörungstheorien unser Denken bestimmen”. Nun hat sie einige Ideen zusammengetragen, wie man in den kommenden Wochen und Monaten auf sich aufpassen und die eigene Psyche schützen kann.
https://news.rpi-virtuell.de/2020/10/27/selbstfuersorge-in-der-pandemie/


- Tipps in der Coronakrise: Seelisch gesund bleiben 
Das Corona-Virus rüttelt am Leben von Milliarden Menschen – entweder durch eine Infektion oder indirekt durch die Folgen der Schutzmaßnahmen. Wie wirkt sich das auf die Psyche aus? Jutta Lutzi vom Zentrum Seelsorge und Beratung klärt über Zusammenhänge und Empfehlungen auf.
https://www.ekhn.de/index.php?id=50445


- Homeschooling
Für die Praxis des Religionsunterrichts finden Sie vor allem auf diesen Seiten Materialien, die sich besonders für das Homeschooling eignen:
https://www.kirche-und-religionsunterricht.de/lehrerinnen/online-lernen/ 
 

- Interview mit Schulpfarrerin Neumann
Corona in der Schule: "Alle sind viel dünnhäutiger"
Im Unterricht darf die Mund-Nase-Bedeckung abgenommen werden. In den Pausen aber heißt es: Masken auf! So sehen des die Regeln für den Schulstart nach den Sommerferien 2020 in Rheinland-Pfalz und Hessen vor. Schulpfarrerin Tina Neumann ist Religionslehrerin und Schulseelsorgerin an der Wiesbadener Leibnizschule. Sie steht Schülerinnen und Schülern, aber auch dem Lehrerkollegium und Eltern zur Seite, wenn sie Unterstützung brauchen. Mit welchen Themen sie aktuell als Seelsorgerin konfrontiert ist, erzählt sie im Interview.
Zum Interview  


- Religiöse Bildung bleibt unverzichtbar
EKD zum Religionsunterricht in der Corona-Krise Derzeit unternehmen die Schulen enorme Anstrengungen, einen angemessenen Schul- und Unterrichtsbetrieb zu gewährleisten. Dabei stellen die klassenübergreifenden Lerngruppen eine besondere Herausforderung dar. Das betrifft auch den Bereich der religiösen und ethischen Bildung und Erziehung.

In diesem Zusammenhang veröffentlicht die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) unter dem Titel „Religiöse Bildung bleibt unverzichtbar – Religionsunterricht in der Corona-Krise“ einen Text, der Schulverantwortliche und Lehrkräfte dazu ermutigt, die religiöse Bildung gerade auch in dieser schwierigen Situation wertzuschätzen und aufrecht zu erhalten. Diese fördere die Selbstreflexion sowie die existentielle Auseinandersetzung mit der Krise und stärke so die Resilienz der Schülerinnen und Schüler. Zugleich könne sie vor der Flucht in Irrationalismus und fundamentalistische Selbstabschottung schützen.

Darum dürfe der Religionsunterricht gerade in der Krise nicht ausfallen. Um das zu gewährleisten, würden thematische Flexibilität, organisatorische Elastizität und digitale Aufgeschlossenheit gebraucht.

„Die bildungsbiografischen ebenso wie die sozialen und emotionalen Auswirkungen der gegenwärtigen Krisen auf die einzelnen Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen sind noch in keiner Weise absehbar“, heißt es im Text. Kinder und Jugendliche würden die frühere Normalität vielfach vermissen und nicht wenige hätten erhebliche Schwierigkeiten, sich unter den bestehenden Corona-Bedingungen und den daraus resultierenden Unsicherheiten in der veränderten und aktuell instabilen Schulwirklichkeit zurechtzufinden. Über den Religionsunterricht hinaus könnten darum insbesondere Angebote der Schulseelsorge dazu beitragen, Schülerinnen und Schüler in persönlichen und schulischen Notlagen zu begleiten.

Erarbeitet wurde der Text von Fachleuten aus der Kammer der EKD für Bildung und Erziehung, Kinder und Jugend, den Schulreferaten der Landeskirchen sowie deren religionspädagogischen Instituten. 
www.ekd.de/religionsunterricht_corona 

-  JIM-Studie: Medienumgang Jugendlicher in Zeiten von Covid-19  
Wie sieht der Medienumgang von Schülern und Schülerinnen in Zeiten der Covid-19-Pandemie aus? Welche Hindernisse sehen sie beim Homeschooling und welche Veränderungen lassen sich beim Gerätebesitz und bei der Gerätenutzung im Vergleich zu den Vorjahren feststellen? Erste Ergebnisse mit übersichtlichen Grafiken aus der JIM-Studie, zusammengefasst bei klicksafe. 
Zur Studie  



    rpi der EKKW und EKHN
    IMPRESSUM

    RELIGIONSPÄDAGOGISCHES INSTITUT
    der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck
    und der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau
    Rudolf-Bultmann-Straße 4
    35039 Marburg

    vertreten durch
    Uwe Martini, Direktor

    Fon: 06421-969-100
    E-Mail: info@rpi-ekkw-ekhn.de

    © by RPI der EKKW und der EKHN | 2020
    Der Abdruck und die Weiterverbreitung in elektronischen Datennetzen, auf Speichermedien und in Datenbanken ist nur mit Genehmigung des Herausgebers erlaubt.



    Datenschutz | vom Newsletter abmelden

    nach oben