Regionalstelle Nassau

»Ihr seid die Schande unserer Schule« - Vorstellung einer Wanderausstellung mit didaktischem Material für Schulen und Kirchengemeinden

Mo, 27.01.2020 von 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr Exerzitienhaus, Privates Gymnasium (Gym) Leifheit-Campus, Auf der Au, 56377 Nassau

 

(Alle Schulformen, alle Intressierten)

Für die sowohl in der Schule als auch der gemeindlichen Jugendarbeit einsetzbare Aus-stellung zur Lebensgeschichte des jüdischen Geschwisterpaares Ruth und Artur Selig-mann aus Rosbach wurde der Ausspruch eines Nazi-Lehrers titelgebend. 1935 stellte ein »brauner Pädagoge« jüdische Schüler, aber auch Kinder aus pazifistischen Elternhäusern vor der versammelten Schulgemeinschaft bloß und unterzog sie einem organisierten Mob-bing. Natürlich bleiben diese und andere Alltagsszenen einer Unrechtsgeschichte nicht unkommentiert. Durch Zeitzeugenaussagen im O-Ton, berührende Entdeckungen, durch offene Fragen und viele Impulse aus der Perspektive Jugendlicher ermöglicht die Präsen-tation einen facettenreichen Zugang zum Thema. Dabei ist jede der 20 Rollups eine ei-genständige didaktische Einheit. Allen Ausleihern steht ein Katalog mit didaktischen Anre-gungen zur Verfügung, der auch im Klassensatz zur Vor- und Nachbereitung geeignet ist. Alle Inhalte und Themenseiten sind auch über eine DVD visualisierbar. Eine Einführung in die Thematik und konkrete Ideen zur Arbeit sind das Ziel Veranstaltung.

Ort:    Privates Gymnasium (Gym) Leifheit-Campus, Auf der Au, 56377 Nassau, 

Leitung:    Nadine Hofmann-Driesch, RPI Nassau
Referent*in:    Martin Autschbach, Schulreferent des evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen

VA-Nummer:    200127-HD-NA
Anmeldung:    RPI Nassau, Anmeldeschluss: 25.01.2020
 

Zurück