Regionalstelle Kassel

CORONA

Öffnung der Regionalstelle für den Besuchsverkehr

Unsere Regionalstelle ist für Sie Montag bis Donnerstag von 08.00 bis 16.00 Uhr und Freitag von 08.00 bis 15.00 geöffnet.

Unsere Lernwerkstatt können Sie zu den Öffnungszeiten besuchen. Wenn Sie dort eine Beratung brauchen, empfehlen wir eine Terminvereinbarung.

Unsere Bibliothek öffnen wir jeweils am Montag und Mittwoch von 10.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 16.00 Uhr.
Leider ist hier noch kein Stöbern möglich, jedoch die "kontaktlose" Abgabe und Anholung von Büchern und Medien: Weitere Informationen finden Sie hier

Bitte kontaktieren Sie uns per Telefon oder Email: wir stehen Ihnen telefonisch unter 0561-9307-137 oder per E-Mail unter kassel@rpi-ekkw-ekhn.de gerne zur Verfügung.

Weitere Kontaktdaten finden Sie hier: "Personen".
Mit herzlichem Dank für Ihr Verständnis und den besten Wünschen für Ihre Gesundheit,
Ihr RPI-Kassel-Team


Regionalgruppe Bibliolog
Vier Mal im Jahr treffen sich in Kassel Frauen und Männer, die einen Bibliolog-Grundkurs absolviert haben, zum gemeinsamen Erleben eines Bibliologs. Daran schließt sich ein kollegialer Austausch und eine Beratung zur Weiterentwicklung der Bibliologpraxis an.

Die Gruppe trifft sich in der Regel montags (18:15-20:15 Uhr) bei uns im RPI Kassel, Heinrich-Wimmer-Str. 4, Kommunikationsraum.
Die neu terminierten Quartalstreffen für das Jahr 2020 finden Sie hier:

  • 24.02.
  • 27.04.
  • 31.08.
  • 30.11.

Kontakt: frank.bolz@ekkw.de

 


Über uns

Anke Trömper ist Ihre Studienleiterin in Stadt und Landkreis Kassel sowie im Werra-Meißner-Kreis. In unserer Regionalstelle begrüßen Sie außerdem herzlich und kompetent unsere  Sachbearbeiterin Hanna Hirschberger. In der Bibliothek halten Martina Hoefer, Carolin Altmann und Gitta Seifert zu den genannten Zeiten Bücher und Unterrichtsmaterialien bereit.
Zur Zeit finden Sie zusätzlich auch den Arbeitsbereich Weiterbildung mit Insa Rohrschneider im RPI Kassel.
Sollten Sie das RPI Kassel schon im Martin-Bucer-Haus besuchen, lohnt sich immer auch ein Abstecher in die "Evangelische Medienzentrale" (EMZ).

Wir freuen uns auf Sie!
hinten: E. Lotz*, A. Trömper, I. Rohrschneider, C. Altmann
vorne: G. Seifert, M. Hoefer, H. Hirschberger, K. Müller
(*eingefügt; Foto: Chr. Schauderna, medio.tv)


Bildfries im Martin-Bucer-Haus

Vielleicht haben Sie schon bei uns im Kommunikationsraum des Martin-Bucer-Hauses den beeindruckenden Bildfries entdeckt? Hier können Sie einen Blick auf und hinter die Bilder werfen: Welche bewegte Geschichte der Fries hinter sich hat und welche Geschichten er selbst erzählt, erfahren Sie in dieser: PDF (8MB).