Information


Medien – Bildung – Religion

Religion und Medien gehören zusammen – schon immer: Das liegt in der „Natur“ der Sache. Umso wichtiger ist das Gespräch zwischen Medienpädagogik und Religions- bzw. Ethikpädagogik!
So zielt das medienpädagogische Engagement des rpi  auch nicht allein auf die Vermittlung von Fertigkeiten, die Medien als methodische Unterstützung von Unterrichtsprozessen nutzen. Vielmehr nimmt eine religionspädagogisch verantwortete Medienbildung die sich dort ausdrückenden menschlichen Suchbewegungen ernst, um sich in die Debatte um die Wirklichkeit und die Menschenwürde konstruktiv einzumischen. Für die Entwicklung eines nachhaltigen Medienkompetenzbegriffs für den Religionsunterricht und die Konfirmandenarbeit muss Medienbildung allerdings vor allem eines sein: praktisch!
Herzlich willkommen zu unserem Fortbildungsangebot Medienpädagogische Praxis in Schule und Kirche

 


Jahresberichte

Die Entwicklung des Arbeitsbereiches Medienbildung können Sie hier nachlesen. Vielen Dank für Ihr Interesse:



Zum Seitenanfang

Startseite Medienbildung